Multimorbidity Day 2016

Lehrgang

Multimorbidität ist heutzutage die häufigste Krankheitskonstellation bei Patienten im Kontakt mit dem Gesundheitswesen, sei es ambulant oder vor allem stationär. Dies löst neue Fragestellungen zur angemessenen Betreuung dieser komplexen Patienten aus. Wie sollen wir vorgehen beim Entscheid in einer Dilemmasituation? Welche Ziele sollen Stakeholder in einem modernen Gesundheitssystem verfolgen, in dem Fach- und Entscheidungskompetenzen immer mehr atomisiert werden?

Der Multimorbidity Day soll eine moderne ärztliche Perspektive im Zusammenhang mit der alltäglichen Betreuung von Multimorbiden aufzeigen und zur Diskussion stellen. Zielpublikum sind im Gesundheitswesen tätige

Multimorbidität ist heutzutage die häufigste Krankheitskonstellation bei Patienten im Kontakt mit dem Gesundheitswesen, sei es ambulant oder vor allem stationär. Dies löst neue Fragestellungen zur angemessenen Betreuung dieser komplexen Patienten aus. Wie sollen wir vorgehen beim Entscheid in einer Dilemmasituation? Welche Ziele sollen Stakeholder in einem modernen Gesundheitssystem verfolgen, in dem Fach- und Entscheidungskompetenzen immer mehr atomisiert werden?

Der Multimorbidity Day soll eine moderne ärztliche Perspektive im Zusammenhang mit der alltäglichen Betreuung von Multimorbiden aufzeigen und zur Diskussion stellen. Zielpublikum sind im Gesundheitswesen tätige Persönlichkeiten.

10. November 2016

UniversitätsSpital Zürich